SMTP

Von | 28/03/2017

SMTP ist das Simple Mail Transfer Protokoll, was auf deutsch folgende Bedeutung hat: Einfaches Nachrichten Übertragungsprotokoll. Dieses Protokoll ist in einer ganzen Internetprotokollfamilie enthalten und es findet Anwendung bei bestimmten Nachrichten. So etwa bei E-Mails, die versendet werden, aber auch bei denen die empfangen werden. Verschiedene Computernetze greifen auf das Simple Mail Transfer Protocol zurück. Das SMTPkommt nicht zur Anwendung wenn E-Mails abgeholt, oder versendet werden. Dabei kommen andere Protokolle zum Einsatz wie etwa POP3 oder IMAP. Beim Einstellen des Port Servers aufSMTP ist in der Regel immer der Port 25 anzugeben. Diese Einstellungen lassen sich in den verschiedensten E-Mail Programmen vornehmen.


Es kann jedoch auch passieren, dass ein neuerer Server zum Einsatz kommt, mit dem die Weiterleitungen vorgenommen werden. Dann wird der Port 587 verwendet. Dieser Port ist speziell gesichert und wird lediglich Mails annehmen, die von Benutzern verschickt worden sind, die sich authentifiziert habe. Das Simple Mail Transfer Protocol wird erkennen, ob ein Benutzer bekannt ist. Handelt es sich bei dem Absender der E-Mail um einen nicht authentifizierten Benutzer, dann wird dessen Nachricht als Spam behandelt und kommt nicht beim Empfänger an. Durch das Simple Mail Transfer Protocol können somit bestimmte Nachrichten nicht ankommen und auch keinen Schaden anrichten auf dem Computer des Empfängers.

Siehe auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Mail_Transfer_Protocol

SMTP
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.